Bison

Moin! Good morning!

Time for a first desk coffee and a deep breath.

And then charge the week, horns first.

Have a good day!

I flinch
as the cat lands
on the windowsill
in front of my work desk
jumping down
from the roof above.


Looking at the rows of numbers
and columns of letters before me
I think of the view it had
from the rooftop
and feel envy.

Hochwasser / High Water

Am 14.10.2020 gab es ein Sturmhochwasser in der westlichen Ostsee, da der starke Nordostwind das Wasser gegen die Südwestküste drückte.

Im Wismarer Hafen ist nicht allzuviel passiert, da das Wasser nicht wesentlich über 140 über NN gestiegen ist und nur ein paar Wellen mal über die niedrige Kaikante im Alten Hafen geleckt haben. Nur die Ecke am Schiffbauerdamm war natürlich wieder gesperrt, da dort das Wasser bei solchem Wetter in die Regenwasserabflüsse hineinsteht und aus den Gullies und auf einen Parkplatz läuft.

Im Bereich des Wallensteingrabens allerdings, da wo er keine hohen, kanalisierten Ufer hat, waren natürlich wieder die Höfe unter Wasser, da die Ostsee bis zum Mühlenteichwehr in den Graben drückt.

Es war das erste Mal seit langem, dass ich, weil gerade in der Gegend, mitbekommen habe, wie um 16:30 Uhr mit Sirene (und Lautsprecherdurchsage) Hochwasseralarm gegeben wurde – das ist schon gespenstisch.

Alter Hafen – Bis zur Kaikante ist nicht mehr überall viel Platz.
Da schwappen die Wellen schon mal rüber.
Die Fender stehen schon fast über dem Kai, da müsste dann mal Leine gegeben werden. Die Fahrgastschiffe, der Koggennachbau Wissemara und Fischerboote sind von hier in den Industriehafen (mit höherer Kaikante) umgezogen.
Mit Welle: 1,50m über NN (NN hier bei 5 m)
Das ist schon wieder was anderes: So sieht das dann auf dem nächsten Grundstück 15 Meter von meiner Bürohintertür entfernt aus. Da wären dann vielleicht noch 40 bis 50cm Höhendifferenz bis zur Türschwelle.
Und ein Stück weiter ist auch Land unter.
Denn in den Wallensteingaben, hier der Teil mit den erhöhten Uferböschungen, drückt die See. Und vor und hinter diesem Stück läuft das Wasser in die Gärten und Garagen.