Weißenfels

Portal im unsanierten Südflügel des Schlosses Neu-Augustusburg, Weißenfels, Sachsen-Anhalt. Hier residierten Anfang des 17.Jd. die Herzöge von Sachsen-Weißenfels.
Verlassenes Geschäftsgebäude in der Altstadt von Weißenfels
Fassade an altem Lager- und Fabrikgebäude der Textilindusitrie in Weißenfels. – Die Stadt war zur DDR-Zeit Zentrum der Schuhproduktion. In den dem VEB-Kombinat-Schuhe „Banner des Friedens“ angeschlossenen Betrieben waren zeitweise bis zu 47.000 Mitarbeiter tätig. 1991 waren es noch 7.500; zum 31.03.1992 stellte der letzte Nachfolgebetrieb seine Arbeit ein.

Unten am Hafen / Down at the harbour

Am Westhafen in Wismar. Links im Vordergrund das Werfthostelschiff „SuperStar Libra“, im Hintergrund (mit dem riesigen roten Kran an Bord) das russische Pipelineverlegeschiff „Fortuna“.

Herbst in Warnemünde

Aquarellfarbe, Bleistift, A5-Skizzenblock

Rostock-Warnemünde, Lighthouse and „Teapot“ in autumn, as seen from the beach.

The „Teapot“ is a pavilion with a roof formed of three hyperbolic paraboloidshells. It was built in 1968 and planned by U. Müther. It stands at one end of the beach promenade.